• Anschrift
  • Anfahrt/Karte
  • Formular

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@a-b-f.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


    loading

Ihre Arzneimittelversorgung in der Hämophilie

Der Gesetzgeber hat entschieden, dass ab August 2020 die Hämophiliepräparate nicht mehr, wie gewohnt, vom behandelnden Arzt ausgegeben werden dürfen. Stattdessen müssen sie, wie fast alle anderen Arzneimittel, über öffentliche Apotheken bezogen werden. Davon waren nicht nur Patienten und Ärzte verunsichert, sondern auch wir Apotheker.

Die wenigsten Apotheken kennen sich mit den betreffenden Arzneimitteln aus, geschweige denn mit der Hämophilie an sich. Weiterhin sind verschiedene Pflichten an die Versorgung geknüpft und auch die Lagerhaltung ist sehr kostspielig. Wir hingegen haben unsere Erfahrungen und Wissen zusammen genommen und uns darauf vorbereitet Ihnen als Betroffene die Versorgungsqualität zu bieten, die Sie bereits von Ihrem Hämophiliezentrum gewohnt sind.

Mit über 40 Jahren Erfahrung in der individuellen Arzneimittelversorgung und unserer speziellen Logistik haben wir für Sie ein Programm zu komfortablen aber vor allem zuverlässigen und sicheren Arzneimittelversorgung geschaffen. Dafür arbeiten wir eng mit behandelnden Ärzten und Selbsthilfegruppen zusammen, um den hohen Anforderungen gerecht zu werden.


UNSERE LEISTUNGEN – IHRE VORTEILE

  • Einfache Bestellungen rund um die Uhr
  • Kostenfreier Rezeptversand
  • Zuverlässige Lieferung durch eigene Fahrer und Fahrzeuge
  • Einhaltung und Überwachung der Kühlkette
  • Persönliche Ansprechpartner und Beratung
  • Flexibler Paketempfang durch Lieferfenster und alternative Lieferorte
  • Schnelle Verfügbarkeit durch Lagerhaltung
  • Unterstützung bei Notfalldepot und Urlaubsplanung
  • Enge Zusammenarbeit mit behandelnden Ärzten und Selbsthilfegruppen


Selbstverständlich teilen Sie uns gerne jederzeit Ihre Wünsche, Fragen und Probleme mit. Ihr Feedback sorgt für eine zuverlässige und individuelle Versorgung nach Ihren Vorstellungen.

 

IHR ANSPRECHPARTNER

Dr. Paul-Friedrich Rühle
T. 0911 977 23 164
haemophilie@a-b-f.de

ABF, Apothekerin Eva Schreier e.K.
Rudolf-Breitscheid-Str. 39–41
90762 Fürth

Aktuell klären wir für Sie wichtige Details Ihrer Arzneimittelversorgung. Daher können wir noch nicht alles verraten. Gerne registrieren Sie sich im folgenden Formular und wir halten Sie auf dem Laufenden. Ihre Kontakt-Informationen werden nur zur Übermittlung von Informationen über unser Versorgungsprogramm im Bereich Hämophilie verwendet. Wir werden Ihre Daten weder für Werbezwecke verwenden, noch an Dritte weitergeben. Ebenso ist die Einwilligung mit keinerlei Pflichten verbunden. Sie können sich jederzeit wieder abmelden (z.B. über E-Mail an: haemophilie@a-b-f.de).

Mit Absenden dieses Formulars willigen Sie in die Verwendung Ihrer Daten ein und stimmen zu, dass Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Ihre Daten werden nur solange gespeichert, wie es für eine gezielte Informationsweitergabe an Sie notwendig ist und spätestens zum 31.12.2020 gelöscht.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@a-b-f.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


loading

Wer ist die ABF?

Die ABF-Apotheke ist eine öffentliche Apotheke im Herzen von Fürth. Vor ungefähr 40 Jahren gegründet, gehört sie heute zu den größten Apotheken Bayerns. Noch immer wird sie von der Familie Schreier geführt – mittlerweile in zweiter Generation. Unterstützt werden sie von 180 Mitarbeitern – wovon schon alleine 50 Fahrer sind.

Für eine hochqualitative Versorgung in der Onkologie wurde vor 20 Jahren das Sterillabor gebaut. Heute sind neben der Onkologie, vor allem die spezielle Augenheilkunde (Ophthalmologie) und die verschiedenen Indikationen der chronisch entzündlichen Erkrankungen unsere größten Bereiche. Hier haben wir gemeinsam mit behandelnden Ärzten individuelle qualitätsorientierte Versorgungsprogramme geschaffen. Diese sind mittlerweile weit über die Grenzen von Fürth geschätzt und so sind wir täglich in ganz Süddeutschland unterwegs.

Das Wohle des Patienten steht immer Mittelpunkt – das ist auch unser Erfolg.

Bilder ausblenden