• Anschrift
  • Anfahrt/Karte
  • Formular

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@a-b-f.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


    loading

Erfahrungsberichte unser Mitarbeiter

Marion Welker

PTA in unseren ABF-Apotheken
seit November 1995 bei unseren Seniorchefs, dann ging ich innerhalb eines Apothekenprojektes verloren und machte diverse andere Tätigkeiten und seit September 2014 bin ich wieder zurück im Unternehmen unter Führung unserer Juniorchefs

Wie bist du zur ABF gekommen?

Das erste Mal zu Fuß, das zweite Mal per PKW  ;-) Spaß beiseite, das erste Mal bin ich einfach mit der Bewerbung in die Apotheke gekommen. Beim zweiten Mal war der Klapperstorch zuständig: eine PTA wurde gesucht. Eine Mitarbeiterin der ABF rief mich an, ob ich nicht Lust hätte wieder Kollegin zu werden.

Was sind deine Aufgaben?

In erster Linie bin ich in der Offizin zur Beratung und Verkauf am Kunden tätig. Mein zusätzliches Arbeitsfeld ist der Bereich der Inkontinenzbelieferung von Kunden mit Abrechnung über die Krankenkasse. Außerdem mache ich die Kontrolle und Bereitstellung von Medikamenten- und Warenlieferungen zur Auslieferung durch unseren Apothekenfahrer oder zur Abholung durch den Kunden.

Irgendwie wird alles erledigt was grad so anfällt: Erstellen von Kostenvoranschlägen  für Hilfsmittel, Unterstützung des BO am Telefon, Rechnungserstellung für Kunden, Rezeptkontrolle, Blutdruckmessen usw.

Was ist das Spannende an deinem Beruf?

Das Spannende ist die Abwechslung! Besonders durch den Umgang mit Menschen. Morgens weiß man nie was den ganzen Tag über alles so passiert!

Was schätzt du besonders an der ABF?

  • Supernette Chefs und Kollegen, es fühlt sich an wie eine große Familie. Nach dem Motto: Alle für Einen und Einer für Alle!  
  • Besonders hervorzuheben sind die Aktivitäten der Unternehmensleitung, um den Teamgeist, den  Zusammenhalt der Mitarbeiter durch gemeinschaftliche Aktionen zu steigern. 
  • Wir als Mitarbeiter werden sehr gefördert, im beruflichen Wissensbereich, durch Angebote von Fort- und Weiterbildungen, sowie auch im gesundheitlichen Bereich, z.B. durch gesponserte Sportangebote, Resilienztraining usw. 
  • Außerdem habe ich durch die Größe des Unternehmens die Möglichkeit in verschiedenen Abteilungen tätig zu sein. 
  • Es macht Spaß und Freude hier zu arbeiten!
Bilder ausblenden