Entdecken Sie den ABF Unternehmensverbund

ABF-Apotheke

ABF-Pharmazie

ABF-Synergie

Der ABF Unternehmens­verbund

Aktuelles von der ABF

ABF-Apotheke | Aktuelles

Nürnberg Digital Festival 2022

Der ABF Unternehmensverbund in Fürth - Vertrauen verpflichtet.
Ihr pharmazeutischer Rundumversorger im Herzen der Europäischen Metropolregion Nürnberg.

In mehr als 45 Jahren ist die ABF als familiengeführtes Unternehmen von der traditionellen Apotheke zu einem innovativen, überregionalen Anbieter von patientenindividuellen Arzneimitteln und Therapieprodukten in der Europäischen Metropolregion Nürnberg herangewachsen. Aus den vier Unternehmen ABF-Apotheke, ABF-PharmazieABF-Synergie und ABF-Homecare ergibt sich der ABF Unternehmensverbund.

Mit der Herstellung von patientenindividuellen Rezepturzubereitungen in unseren Reinraumlaboren der ABF-Pharmazie widmen wir uns mit Expertenwissen und Engagement der umfassenden Versorgung unserer Kunden und Patienten unter anderem in den Therapiebereichen Zytostatika, Biologika, Ophthalmika oder Homecare-Therapien. Unser umfangreiches und hochspezialisiertes Leistungsspektrum ist unsere Stärke und basiert auf einem interdisziplinären Netzwerk umfassenden, pharmazeutischen Know-hows.

Im Mittelpunkt unserer qualifizierten Arbeit steht die patientenbezogene Versorgung auf höchstem Niveau. Ganz besonderes Augenmerk richten wir dabei auf die persönlichen Bedürfnisse und individuellen Wünsche unserer Patienten sowie deren Angehörigen, stets in enger Abstimmung und intensiver Zusammenarbeit mit den behandelnden Fachärzten und Therapeuten.

Außerdem nimmt das Thema Nachhaltigkeit einen besonderen Stellenwert bei der ABF ein. Unser ganzheitliches Nachhaltigkeitskonzept nimmt die Umwelt, den Menschen und unseren ökonomischen Erfolg gleichermaßen in den Fokus. So möchten wir verantwortungsbewusst in die Zukunft gehen.

ABF im Überblick

  • die ABF-Apotheke mit zwei modernen Vor-Ort-Apotheken in Fürth inkl. ABF-Fachapotheke, die spezialisierte Online-Apotheke zur Versorgung von Patienten mit Arzneimitteln, Kosmetika und Apothekendienstleistungen
  • Apothekerinnen und Apotheker als persönliche Arzneimittelexperten und Gesundheitsratgeber – insbesondere auf den Patientenportalen KREBS & ICH und HÄMOPHILIE & ICH
  • moderne Reinraumlabore zur Herstellung von patientenindividuellen Rezepturzubereitungen für Patienten sowie für Ärzte und Praxen
  • Organisation und Durchführung der kompletten Versorgungsleistung und individuelle Therapiekoordination für Schwerst- und chronisch Kranke im Auftrag des behandelnden Arztes – inklusive Beratung, Schulung und Betreuung aller Beteiligten
  • Hormonkosmetische Wirkstoffrezepturen nach ärztlicher Verordnung und auf der Basis pharmazeutisch-technologischer Expertise
  • eigene Logistik für flexible Arzneimittellieferungen deutschlandweit
  • praxisrelevante und bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungen durch den ABF-Campus – schwerpunktmäßig für die Fachgebiete Onkologie, Ophthalmologie, Gastroenterologie sowie rund um die Arzneimittel-Therapiesicherheit
  • ganzheitliches Nachhaltigkeitskonzept, welches Mitarbeiter und Kunden, Umweltaspekte sowie die wirtschaftliche Weiterentwicklung gleichermaßen im Blick behält

Nachhaltigkeit nimmt bei uns im ABF Unternehmensverbund einen hohen Stellenwert ein. Als regional verwurzeltes Familienunternehmen war es uns immer wichtig, Verantwortung für Kunden, Patienten und Mitarbeiter zu übernehmen und uns um diese zu kümmern. Gleiches gilt auch für unsere Umwelt. Wir denken schon jetzt an kommende Generationen und möchten unseren Beitrag für eine nachhaltige Zukunft leisten.

Max Schreier, Dipl.-Ing. MHBA & Geschäftsführung der ABF-Pharmazie
Eva Schreier, Apothekerin & Inhaberin der ABF-Apotheke

Ab 2023: ABF-Homecare

Unser großes Ziel bei der ABF ist es, unseren Patient:innen eine hochwertige und umfassende Versorgung zu bieten. Daher werden wir künftig auch den Themenbereich Homecare in unserer Unternehmenslandschaft integrieren. Die ABF-Homecare wird als viertes Unternehmen neben der ABF-Apotheke, der ABF-Pharmazie und der ABF-Synergie ein Teil des ABF Unternehmensverbunds sein.

Was ist Homecare?

Unter Homecare versteht man die Versorgung von Patient:innen mit medizinischen Hilfsmitteln sowie medizinischer Ernährung zu Hause oder in Pflege- und Altenheimen. Somit ist Homecare-Versorgung stets mit Produkt- und patientenspezifischen Dienstleistungen verbunden und nicht zu verwechseln mit der Versorgung durch ambulante Pflegedienste. Die Homecare-Versorgung umfasst ausschließlich Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung. Unternehmen im Homecare-Bereich gehören zu den sonstigen Leistungserbringern nach dem SGB V (Sozialgesetzbuch V) und sind nach aktuellen ISO-Normen zertifiziert.

Was machen Homecare-Unternehmen konkret?

  • Begleitung von Patient:innen in Verbindung mit einer ärztlich verordneten Therapie nach der Krankenhausentlassung im häuslichen Bereich oder in Pflege- und Altenheimen.
  • Beratung von Patient:innen, Ärzt:innen, Angehörige und Pflegekräfte bei der Auswahl der individuell passenden Hilfsmittel sowie erforderlichen Nahrungen und kümmern sich um die Versorgung davon.
  • Einsatz von speziell geschultem Fachpersonal mit nachgewiesenen Qualifikationen in den unterschiedlichen Versorgungsbereichen und den dazugehörigen Produkten.

Bestimmte Therapieverfahren, die im Krankenhaus begonnen wurden, müssen im häuslichen Bereich weitergeführt werden. Um dies zu gewährleisten, schaltet das Krankenhaus vor der Entlassung ein entsprechendes Homecare-Unternehmen ein. Mitarbeitende des Unternehmens setzen sich mit Hausärzt:innen in Verbindung, organisieren die nötigen Hilfsmittel und Materialien und liefern diese zu Patient:innen nach Hause oder in die Pflegeeinrichtung. In Absprache mit allen Beteiligten werden Therapiemaßnahmen koordiniert. Patient:innen werden in der Handhabung der verwendeten Produkte und damit zur Selbsthilfe angeleitet. Das ermöglicht, mit der veränderten Situation den Alltag so bald wie möglich wieder zu bewältigen. Durch regelmäßige Betreuung unterstützen Homecare-Unternehmen die Prävention von weiteren Erkrankungen bei chronisch Kranken und reduzieren Arzt- und Krankenhausbehandlungen. Homecare-Leistungserbringer sind außerdem für produktbezogene Notfallsituationen in ständiger Rufbereitschaft.

    Therapiefelder der ABF-Homecare

    Die ABF-Homecare wird sich auf folgende Therapiefelder spezialisieren

    • parenterale Ernährungstherapien
    • Infusionstherapien intravenös/subkutan
    • Antiinfektikatherapien
    • Schmerztherapien

    Sie haben Fragen zur ABF-Homecare?

    Als Ansprechpartner steht Ihnen Benjamin Dahler - Leitung Vertrieb Homecare - gerne zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt auf, indem Sie eine Mail senden oder direkt anrufen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

    IHRE KARRIERE BEI DER ABF

    Kommen Sie zu uns ins Team!

    Denn als erfolgreiches und konstant wachsendes Familienunternehmen finden Sie in den verschiedenen Bereichen unserer Unternehmen ABF-Apotheke, ABF-Pharmazie, ABF-Homecare und ABF-Synergie alle Voraussetzungen, persönlich und beruflich zu wachsen. Und wir honorieren Ihr Talent auch mit attraktiven Unternehmensleistungen und -benefits.

    Zur ABF Karriere